PKF FASSELT CONSULTING
PKF Veranstaltungen

Veranstaltungen

Webinar

EU-Datenschutz-Grundverordnung

Webinar, 23.02.2018, 11:00 - 12:00 Uhr

Ab dem 25. Mai 2018 gilt die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) in allen EU-Mitgliedsstaaten. Zeitgleich tritt das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) in Kraft. Das BDSG-neu ergänzt, konkretisiert und modifiziert die EU-DSGVO in diversen Themenbereichen. Die Neuregelungen gelten branchenübergreifend und größenunabhängig für alle Unternehmen, die personenbezogene Daten verarbeiten.

Die EU-DSGVO sieht eine Vielzahl von Änderungen vor, die rechtzeitig im Unternehmen bewertet und umgesetzt werden müssen, um die Frist zum
25. Mai 2018 einhalten zu können. Bei der Umsetzung von Datenschutzanforderungen sind rechtliche, technische, organisatorische und prozessuale Aspekte zu berücksichtigen. Die Nichteinhaltung der neuen datenschutzrechtlichen Anforderungen kann zu empfindlichen Bußgeldern und negativer Außenwirkung führen.

In diesem Zusammenhang rücken für die Unternehmen mehrere Themenfelder in den Fokus.

In diesem Webinar erklären wir:

  1. Grundprinzipien, rechtliche Reichweite, Haftung und Strafen
    Referent: Christoph Janning - Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht,
    PKF FASSELT SCHLAGE
  2. Umsetzung von technisch-organisatorischen Maßnahmen (TOMs) am Beispiel „Löschkonzept“
    Referenten: Dr. Christoph Swart - Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Partner, PKF FASSELT SCHLAGE & Dr. Ivica Zerec, Manager PKF FASSELT CONSULTING
  3. Wie die Umsetzung der Anforderungen aus der EU-Datenschutz-Grundverordnung durch Lösungen von SaiIPoint und Pingldentity unterstützt werden kann
     

Für wen?
Geschäftsführer, Vorstände, Compliance-Officer, Datenschutzbeauftragte, IT-Sicherheitsbeauftragte, IT-Verantwortliche

Anmeldung:
Die Teilnahme am Webinar ist kostenlos. Hier geht’s zur Anmeldung!