PKF FASSELT CONSULTING
Energiewirtschaft

Energiewirtschaft

IT-Strategie / IT-Roadmap

Das Umfeld, in dem sich Energieversorgungsunternehmen aktuell bewegen, ist einem beschleunigten Wandel ausgesetzt. Die klassischen Geschäftsfelder sind von einem zunehmenden Verdrängungswettbewerb geprägt, der einerseits einen allgegenwärtigen Kostendruck und die Notwendigkeit optimierter, effizienter Prozesse erzeugt und andererseits die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle erfordert. Dazu kommen neue Technologien und Möglichkeiten in der IT (Cloud-Lösungen, Big Data usw.) sowie neue gesetzliche Anforderungen und Rahmenbedingungen (Beispiel Rollout von intelligenten Messsystemen).

Die Unternehmen müssen sich diesen Herausforderungen stellen, sei es durch eine Weiterentwicklung der eigenen Organisation oder durch Kooperationen. Dabei zeigt sich in vielen Fällen die Herausforderung nicht als klar definierte Anforderung, sondern ist geprägt von noch unsicheren Rahmenbedingungen (etwa in der genauen Ausprägung von gesetzlichen Vorgaben oder technischen Standards). Gefragt ist also eine große Flexibilität in Prozessen und in der IT, um sich schnell auf neue Geschäftsmodelle und neue Rahmenbedingungen einstellen zu können - darauf muss die IT-Strategie der nächsten Jahre für Versorgungsunternehmen ausgerichtet sein.

Unser Leistungsspektrum

Die Berater von PKF Fasselt Consulting unterstützen bei der strukturierten Ableitung der IT-Strategie aus den strategischen Business-Anforderungen. In einem ersten Schritt werden dafür - zusammen mit dem Mandanten - die Business-Anforderungen identifiziert und nach einer von PKF Fasselt Consulting erarbeiteten Methodik aufbereitet. Auf dieser Grundlage analysieren die Berater die Auswirkungen auf die IT-Strategie und entwickeln in enger Abstimmung mit dem Management des Mandanten Handlungsempfehlungen in den Feldern:

  • Integrationsstrategie (wie wird aus einzelnen Anwendungs-Inseln eine integrierte und ausgewogene IT-Architektur),
  • Sourcing-/Cloud-Strategie (Make-or-Buy-Entscheidung, angemessener Mix aus On-Site- und Cloud-Anwendungen) und
  • IT-Kosten-Planung (welche Projekt- und Betriebskosten werden je Zeitraum eingeplant).

Neben einem ganzheitlichen Abgleich der bestehenden IT-Architektur mit der IT-Strategie eignet sich die Herangehensweise auch für zielgerichtete Fit-/Gap-Analysen einzelner Anwendungen. Insbesondere zur Bewertung von Handlungsoptionen im Hinblick auf eine bestehende Anwendung kann PKF Fasselt Consulting auf der Grundlage der dargestellten Methodik die Passgenauigkeit mit der IT-Strategie analysieren.

Neben der Entwicklung der IT-Strategie und dem Abgleich der bestehenden IT-Architektur ermöglicht die Methodik der PKF Fasselt Consulting die Erstellung einer IT-Roadmap. Ausgangspunkt ist dabei eine definierte Ziel-IT-Architektur. Aus den Anforderungen und Rahmenbedingungen der IT-Strategie und der fachlichen Prozesse leiten die Berater der PKF Fasselt Consulting auf Basis ihrer Erfahrungen mit typischen energiewirtschaftlichen Anwendungen die fachlich und technisch sinnvolle Abfolge der notwendigen Transformations-Projekte ab. Sind mehrere sinnvolle Wege denkbar, werden die einzelnen Szenarien ausgearbeitet und mit Vor- und Nachteilen in einer Entscheidungsgrundlage aufbereitet. Als Ergebnis stehen nach einem Projekt neben der Roadmap zur Zielarchitektur geprüfte und optimierte Zwischenschritte („Übergangs“-Architekturen) zur Verfügung.

Ausgewählte Referenzen

PKF Fasselt Consulting hat die dargestellte Methode bereits in mehreren Projekten erfolgreich eingesetzt.

Für einen regionalen Versorger wurde im Rahmen einer Kooperationsuntersuchung neben anderen Themen auch die Strategie einer gemeinsamen IT untersucht. Die methodische Erfassung und Aufbereitung der Ausgangssituation beider Kooperationspartner konnte als valide Grundlage zur Erarbeitung von Szenarien möglicher IT-Strategien und -Roadmaps genutzt werden. Die Bewertung der Szenarien ist als elementarer Bestandteil in die Beurteilung des Gesamt-Kooperationsszenarios eingeflossen.

In einem weiteren Projekt haben die Berater der PKF Fasselt Consulting auf Basis ihrer Methodik eine Studie zur Passgenauigkeit einer einzelnen Anwendung durchgeführt. Kern der Studie war die Analyse, ob das eingesetzte Anwendungssystem zur Abbildung der Kundenabrechnungs- und -betreuungsprozesse noch den Anforderungen des Energieversorgungsunternehmens entspricht. Die strukturierten Analyse-Ergebnisse konnten im Anschluss an das Projekt sowohl als Entscheidungsgrundlage zum weiteren Einsatz des Systems als auch als Diskussionsgrundlage mit dem Software-Hersteller zur weiteren Verbesserung des Systems genutzt werden.

Ansprechpartner