PKF FASSELT CONSULTING
Hochschulen

Hochschulen

Drittmittel- und Fördermittelmanagement - Mittelverwendung schnell nachweisen können

Der steigende Anteil drittmittelfinanzierter Forschung führt zu einer hohen Zahl von Forschungsprojekten unterschiedlicher Geldgeber und ist verbunden mit einem zunehmenden Wettbewerb um die Einwerbung von Fördermitteln. Daraus resultieren ein erhöhter Verwaltungsaufwand und der Wunsch nach mehr Transparenz der eingesetzten Ressourcen bei der Mittelverwendung. Zusätzliche rechtliche Anforderungen, wie z.B. die Umsetzung der Trennungsrechnung bzw. die Forderung nach der Integration der drittmittelbasierten Projektplanung in die Gesamtplanung einer Organisation, stellen weitere Herausforderungen dar.

Unsere Leistungen

Als Experten für SAP-Implementierungen in der Hochschullandschaft bieten Ihnen unsere Mitarbeiter die vollständige Abbildung von Drittmittelprojekten auf Basis von SAP PS in Verbindung mit PSM Funds Management. Auch die Integration der speziellen Drittmittellösung PSM Grants Management gehört zu unserem Leistungsportfolio. Besteht der Wunsch die Projektverwaltung um Workflowsteuerung, Dokumentenverwaltung und Trennungsrechnung zu erweitern oder ein Forschungsinformationssystem anzubinden, stehen Ihnen unsere Berater mit Best-Practice Erfahrung aus erfolgreichen Projekten zur Verfügung. Abgerundet wird unser Dienstleistungsangebot durch die Unterstützung bei Auftragsprozessen mit Standardfunktionalitäten von SAP IM.

Ihre Vorteile

  • Projektscharfe Planung und Steuerung der eingesetzten Ressourcen
  • Integration der Drittmittelplanung in die Gesamtplanung der Hochschule
  • Optimale Mittelausschöpfung zum Stichtag durch erhöhte Transparenz bei den Projektmitteln
  • Geldgeberspezifische Mittelüberwachung und Verwendungsnachweise
  • Abbildung des gesamten Lebenszyklus eines Projekts